Share this story

Führendes globales Cyber-Sicherheitsunternehmen führt neues E-Mail-Übertragungssystem ein und feiert damit einen wichtigen Meilenstein

Boston (USA) –  10 December 2020 –  Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der prädiktiven E-Mail-Verteidigung hat Vade Secure einen neuen modularen Mail Transfer Agent (MTA) auf den Markt gebracht, der es ISPs, Telekommunikationsunternehmen und E-Mail-Dienstanbietern ermöglicht, ihr eigenes maßgeschneidertes E-Mail-Übertragungssystem aufzubauen.

Vade Secure schützt jetzt mehr als eine Milliarde Posteingänge auf der ganzen Welt. Vade Secure hilft Unternehmen in 76 Ländern, Benutzer vor E-Mail-Sicherheitsbedrohungen wie Malware, Phishing und Spear-Phishing zu schützen, und arbeitet mit den weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen und ISPs zusammen, um den E-Mail-Verkehr für Verbraucher zu sichern.

Ein MTA ist für die Übertragung von E-Mails zwischen Computern unter Verwendung des SMTP-Protokolls verantwortlich. Microsoft Exchange zum Beispiel ist ein MTA, der als Agent hinter Outlook fungiert. Der neue modulare MTA Builder von Vade Secure ist hochgradig anpassbar und bietet eine Reihe von Mikrodiensten, die es den Benutzern ermöglichen, ihn an ihre eigenen Bedürfnisse anzupassen. Der Vade MTA Builder hilft Dienstleistungsanbietern, sich in einer sich ständig ändernden Bedrohungslandschaft zurechtzufinden, indem er ihnen die Möglichkeit gibt, ihre eigenen Richtlinien festzulegen und es ihnen erlaubt, mit einem selbst geschaffenen Transfer Agent, der ihren individuellen Anforderungen entspricht, schnell auf sich ändernde Umstände zu reagieren.

Georges Lotigier, CEO von Vade Secure: „Wir sind sehr froh, diesen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben. Der Schutz von einer Milliarde Posteingängen ist eine große Ehre und eine ernstzunehmende Verantwortung. Die Veröffentlichung des Vade MTA Builder zeigt, dass wir ständig an neuen Wegen arbeiten, um unsere Benutzer vor E-Mail-Bedrohungen zu schützen. Cyberkriminelle sitzen nicht untätig herum – und wir auch nicht. Diese Version baut auf unserem wachsenden Angebot an Produkten und Support für Telekommunikationsunternehmen und ISPs auf und verleiht ihnen die Flexibilität, ohne Einschränkungen auf neue geschäftliche Anforderungen und technische Herausforderungen zu reagieren.

Lotigier führt fort: „Traditionelle MTAs sind unflexibel und können nicht spontan geändert werden, sodass die Anbieter gezwungen sind, Open-Source-Softwarelösungen einzusetzen oder sich hilflos den Aktualisierungsplänen der Anbieter auszuliefern. Der Vade MTA Builder ermöglicht es Anbietern, schnell auf Bedrohungen, neue Vorschriften oder sich ändernde Umstände zu reagieren“.

Unternehmen, die den Vade MTA Builder verwenden, können Regeln für die E-Mail-Übertragung, Whitelists und Blacklists oder eigene Filter einrichten, um sicherzustellen, dass gefährliche Nachrichten nicht in den Posteingängen der Benutzer landen.

Der Vade MTA Builder hilft ISPs und E-Mail-Service-Anbietern, sich von umfangreichen Codebasen zu lösen und mit unvorhersehbarem Datenverkehr klarzukommen. Er bietet Funktionen der nächsten Generation, die ein rasches Skalieren und eine kontinuierliche Integration ermöglichen, während gleichzeitig die zeitnahe Überwachung für eine extrem schnelle Reaktion auf Ereignisse vereinfacht wird. Er kann mit einem Builder angepasst werden, der als eine Golang (Go) Build-Umgebung bereitgestellt wird, die API- oder CLI-gesteuert, Git-basiert und CI-integriert sein kann. Benutzer können die integrierten Vorlagen von Vade einbinden oder Module aus der globalen Go-Gemeinschaft für ihre eigene kundenspezifische Entwicklung verwenden.

Die modulare Architektur des Vade MTA Builder bietet Mikrodienste für jede einzelne Komponente, wodurch die Stabilität und Vorhersagbarkeit jedes Dienstes erhöht und die Komplexität und Herausforderungen für die Betriebsteams verringert werden.

Mit dem modularen Builder können Anbieter ihren MTA mit den neuesten Sicherheitsstandards und Entwürfen unverzüglich nach deren Veröffentlichung konform halten, anstatt auf Aktualisierungen von Drittanbietern zu warten. Der Vade MTA Builder kann nach der Installation dazu beitragen, die Betriebskosten um das Fünffache zu senken, während gleichzeitig Datenkonsistenz gewährleistet wird. Darüber hinaus bietet er Dienstleistern die Möglichkeit, von ihrer neuesten Incident Response-Architektur zu profitieren.

Über Vade Secure

Vade Secure hilft MSPs, ISPs und OEMs, ihre Benutzer vor komplexen Cyber-Bedrohungen wie Phishing, Spear-Phishing, Malware und Ransomware zu schützen. Die prädiktiven E-Mail-Abwehrlösungen des Unternehmens arbeiten mit künstlicher Intelligenz, die von Daten aus 1 Milliarde Posteingängen gespeist wird, um gezielte Bedrohungen und neue Angriffe vom ersten Tag an zu blockieren. Zusätzlich dazu versetzen die Echtzeit-Funktionen zur Erkennung von Bedrohungen SOCs in die Lage, neue Gefahren sofort zu erkennen und koordinierte Reaktionen zu veranlassen. Die Technologie von Vade Secure ist als natives, API-basiertes Angebot für Microsoft 365 oder in Form von kleinen, erweiterbaren APIs für Unternehmens-SOCs erhältlich.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.VadeSecure.com und folgen uns auf Twitter @VadeSecure oder LinkedIn https://www.linkedin.com/company/vade-secure/.

Abonnieren Sie die Benachrichtigungen für unsere neuesten Blog-Einträge.

Fragen oder Presseanfragen?

Kontaktieren sie Vade Secure